top of page

Warten auf das grosse Ereignis...

im Freundeskreis gibt es bereits Mädchen die haben "SIE" schon... Wann wird es bei mir soweit sein?

Geschichten kenne ich auch schon genügend, wo von roten Flecken und tuschelnden Klassenkollegen erzählt wird. Alles nicht gerade freudige Aussichten auf ein Ereignis, dem ich mit ungewissem Blick entgegen schaue...


Vielleicht geht es dir auch gerade so, dass du schon einige körperliche Veränderungen an dir bemerkst, eine Freundin

ihre Menstruation schon bekommen hat oder das Thema allgemein sehr aktuell bei dir ist.

Es ist leicht gesagt, dass du dir keine Sorgen machen brauchst- ich weiß... aber ich tu es trotzdem:

Mach dir keine Sorgen darüber wie es sein könnte sondern hab Vertrauen in dich und deine Körperin!


Die erste Blutung kommt, wann deine Körperin und alle Systeme in dir bereit dazu ist und je genauer du auf dein Inneres hörst, umso besser wirst du damit umgehen können! Ersten Anzeichen wie zum Beispiel Ausfluss (wenn du im Slip weiße und braune Flecken findest) oder auch ein komisches Gefühl im Unterbauch (Ziehen, Stechen, Verkrampfung...) sind völlig in Ordnung. Stell dir vor, deine Körperin macht jetzt einfach schon ein paar Trockenübungen. ;-) Wenn du dich aufmerksam beobachtest, wirst du mehr Vertrauen in dich bekommen und dann nicht komplett überrascht sein.

Wie schwach oder stark deine Blutung später sein wird oder ob du vielleicht Schmerzen haben wirst, hat nicht immer damit zu tun, wie es bei deiner Mama, Oma, Freundin... ist. Sondern ganz viel damit, wie du zu dir und deiner Körperin stehst, ob du dich magst, dich so annehmen versuchst, wie du gerade bist und auch ob du bereit bist herauszufinden, was dir gut tut und was für dich unangenehm ist. Sehr wertvoll ist es auch wenn du jemanden hast, mit dem du vertrauensvoll über deine Fragen sprechen kannst. (Du darfst auch mir gerne schreiben!) DU kannst dadurch ein Stück weit "mitbestimmen" wie deine Blutung verlaufen wird!

Vielleicht magst du dir auch einen liebevollen Namen für deine Blutung überlegen- ich nenne sie "meine Königinnen-Tage". Und in dieser Zeit bemühe ich mich, auch wirklich königlich auf mich zu schauen.


Die Blutungen in den ersten Monaten sind oft noch recht schwach- das heisst wenig Blut und mehr braun als rot (das ursprünglich rote Blut wird braun wenn es schon länger in deinem Körper verweilt bevor es herausfließt). Daher ist es eher unwahrscheinlich, dass es sofort alle um dich herum sehen, wenn deine Menstruation dann da ist. Mein Tipp- steck dir eine dünne Slipeinlage in deine Tasche, dann bist du für den Fall unterwegs gewappnet. Falls du nichts mit dabei hast, nimm WC-Papier oder ein Taschentuch, das du mehrmals zusammenfaltest und in deinen Slip legst. Und auch wenn dir das vielleicht ganz viel Mut kostet- frag Frauen in deinem Umfeld- da bekommst du bestimmt auch Unterstützung...


Bis deine Blutung regelmässig und einschätzbar wird, kann ein schon einige Zeit dauern. Deine Körperin muss sich erstmal "eintunen" und neu ausrichten und das braucht seine Zeit.

Und genau das mag ich dir auch empfehlen: Gib dir und deiner Körperin Zeit hineinzuwachsen! Pflege deine Körperin, lerne sie kennen und schau was dir gut tut!


Panja Saphira



9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page