top of page

Meine beste Freundin- bin Ich!

Natürlich meine ich nicht, dass du sonst keine beste Freundin haben kannst, nein, die ist natürlich super wichtig und schön zu haben!

ABER, der einzige Mensch, mit dem du wirklich durch jeden einzelnen Tag deines Lebens gehen wirst, bist DU selber!!


Wie redest du mit dir selber innerlich? Kennst du Sätze wie: "oh, das schaff ich eh nicht", "mal wieder alles verpatzt", "seh ich wieder bescheuert aus"....?

Würdest du solche Sätze deiner besten Freundin sagen? Wohl eher nicht, oder?


Wie wir innerlich mit uns selber umgehen, hat einen gaanz grossen Einfluss darüber, wie wir uns fühlen. Und zwar das ganze Leben lang! Verrückt, oder? Was daran super ist, wir selber haben es in der Hand es zu ändern!

Leider (und das kenne ich selber ganz gut) geht das nicht von heute auf morgen, aber wenn wir es bemerken, und das ist der ganz wichtige, erste Schritt, können wir unseren Umgang mit uns selber liebevoller werden lassen.


Mach doch mal eine 3-Tages Challenge, um herauszufinden, wie du mit dir selber umgehst. Vielleicht machen deine Freundinnen mit, und ihr tauscht euch darüber aus?


Erster Tag:

Du hörst du mal ganz bewusst zu, was du dir so sagst durch den ganzen Tag. Am besten schreibst du dir die Sätze auf ein Blatt Papier untereinander auf.


Achtung wichtig! Es geht nicht darum, dann dich selber zu rügen, weil du so lieblose Sätze zu dir sagst! Leider ist das ganz normal, dass wir so streng mit uns selber sind.


Die meisten solchen Sätze haben wir von unseren Eltern, LehrerInnen, TrainerInnen übernommen. Die sagen es auch unbewusst, weil sie das wiederum von ihren Eltern übernommen haben.... und so geht das immer weiter....


Aber DU kannst diese Geschicht hier und jetzt für dich ändern, ohne irgendwem Vorwürfe zu machen.


Zweiter Tag:

Du nimmst deine Liste (entweder alleine, oder mit deinen Freundinnen) und überlegst dir zu jeden Satz, wie du das anderst, also bestärkend, positiv und liebevoll sagen könntest.

Zum Beispiel statt:

"das kann ich eh nicht" - "ich kann das!"

"die Matheprüfung morgen geht eh in die Hose" - "ich mach morgen mein Bestes, mehr geht nicht! Ich muss keine Mathegenie sein"


Dritter Tag:

Jedes Mal wenn du merktst, dass du gemein zu dir selber bist, veränderst du den Satz in einen mehr liebevollen, einen, den du einer besten Freundin sagen würdest.


Das ist etwas, dass wir üben müssen. Die Veränderung kommt nicht schnell, also nicht aufgeben! Aber langsam verändert sich, wie wir mit uns selber umgehen, und das ist dann sooo schön!!


Ich wünsche dir viel Mut, Durchhaltekraft und viiel Freude dabei!


Herzlich

Maria




9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kakao-Zeremonie

Yorumlar


bottom of page