top of page

was heisst den eigentlich zyklisch????

Zyklisches Leben.... was ist damit gemeint?

Im Wörterbuch ist ein Zyklus wie folgt beschrieben:


Kreislauf regelmäßig wiederkehrender Dinge oder Ereignisse


In der Natur haben wir ganz viele Zyklen.

Der häufigste ist wohl Tag & Nacht.

Dann haben wir die Jahreszeiten, Winter, Frühling, Sommer und Herbst.... auch wir Frauen durchleben in einem Zyklus die Emotionen der 4 Jahreszeiten, (mehr dazu in einem anderen Bericht).

Die Mondin ist zyklisch, alle 28 Tage ist sie voll, nimmt 14 Tage lang ab... ist für einen Moment leer und nimmt dann 14 Tage lang wieder zu. Und weil wir Frauen auch etwa alle 28 Tage bluten, kann Frau auch von der Mondzeit sprechen.


Bei uns Frauen ist es so, dass im Alter von 8-13 Jahren (in etwa) innerlich eine grosse Veränderung passiert. Hormone, genauer gesagt weibliche Sexualhormone, fangen an, unseren physischen Körper zu steuern. Dies geschieht in einer regelmässig wiederkehrenden Abfolge, ...zyklisch!!!

Das bedeutet, dass wir Frauen ca. 40 Jahre lang in diesen Zyklus eingebunden sind. Wir können ihn mit der Pille beeinflussen, aber abstellen kann Frau ihn nicht.

Deshalb, finde ich es eine sehr wertvolle Sache, den eigenen Zyklus zu erforschen & kennenzulernen.


Diese wiederkehrenden, regelmässigen Ereignisse sind Teil unserer Natur, also auch Teil von uns. Die Natur ist nicht jeden Tag gleich... Veränderung geschieht regelmässig und das ist normal. Es ist also auch normal, dass du dich nicht jeden Tag gleich fühlst, es ist auch normal, dass du nicht jeden Tag die gleiche Energie hast, manchmal da bist du müde und manchmal da sprudelt es nur so aus dir heraus. Manchmal, da nervt dich alles und manchmal durchflutet dich Zufriedenheit und Glück.

Manchmal da ist deine Körperin mehr mit Wasser gefüllt, als an anderen Tagen.

Manchmal da blühst und strahlst du und manchmal spriessen die Pickel und du könntest am liebsten losheulen.

Alles ganz NORMAL!

Wir Frauen sind zyklische Menschen. Wir funktionieren nicht jeden Tag gleich. Wir haben Stimmungsschwankungen. Das gute ist, je besser wir uns selbst kennen (und unseren Zyklus) desto einfacher und geschmeidiger wird unser Alltag.

MaHoiko Anita





13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page