Forumbeiträge

Ura
14. Jan. 2022
In Blutung
Hi Mädelz, mittlerweile gibt es so viele wunderbare Bücher! Sieh auch oben unter *Empfehlungen Über den *Zyklus, *allgemein über den weiblichen Körper, *Märchen, *Selbstliebe, ... Ich habe mir einige Bücher angeschafft und möchte den Mädchen aus Deutschland anbieten, ihnen das ein und andere Buch für eine gewisse Zeit auszuleihen. Schreib mir, wenn dich eines interessiert. Herzliche Grüße *Ura
Bücherflut  content media
0
0
7
Ura
24. Sept. 2021
In Frauen Nahrung
Im Laufe meiner Jahre bin ich schon viele Wege der Ernährung gegangen. Rohkost, vegan, vegetarisch, ohne-Milch&Ei, dann wieder gemischte Kost, dann mal die ein und andere intensive Fastenzeit und dann wieder alles von vorn. ;-) Mal war ich davon sehr missionarisch & dogmatisch unterwegs, mal war mir alles egal und hatte nur mich im Blick. Oft gab es aber auch Momente, wo mich der Diäten-wahn auch sehr gestresst hat, vor allem als junges Mädchen und Frau. Auch mein Zyklus hat sich durch verschiedene Ernährungsphasen unterschiedlich angefühlt. Irgendwann bin ich aber an einem Punkt gekommen, wo ich meinen ganz eigenen Weg gefunden habe. Ein Weg, der mich im Einklang mit meiner Körperin sein lässt und diese mir jeden Tag sagt, was sie braucht. Ohne Schuldgefühl, Drama, oder Rechtfertigung vor anderen. Dies nenne ich seitdem *No-Drama-Food* Das lässt alles in mir entspannen und dieses Wohlgefühl in meiner Körperin tut mir gut! Wie geht es dir? Was stresst dich? Kennst du auch diese Schuldgefühle von "ungesunder" Ernährung? Bin auf deine Erfahrungen gespannt! deine *Ura
0
0
13
Ura
17. Juli 2021
In Schmöckerkiste
Dies ist eine ganz besonderer Erfahrung - durch den Wald zu streifen und zu sammeln. Egal ob Kräuter, Brennholz oder schöne Naturbeobachtungen, alles hat seine besondere Magie. Alles in meinem Rythmus und meiner Stille! Das tut gut und fühlt sich so heil-ig an. Hast du schon mal dein eigenes Feuer geschürt oder Kleinholz gehackt und Brennholz im Wald gesucht?
0
0
17
Ura
17. Juli 2021
In Zyklus
...dann spricht meine Körperin! ***Vulva-Steaming*** Ein wärmendes Dampfbad für meine Vulva/Yoni/Vagina Schenkt mir Ruhe & Langsamkeit Körper- & GedankenHygiene Erholsamen Schlaf Bewusste Atmung & Achtsamkeit mit mir Hast du schon Erfahrung damit? VollerStille&Liebe*Ura
Wenn mein Kopf nicht mehr weiter weiß.... content media
0
0
18
Ura
16. Juli 2021
In Schmöckerkiste
Liebe Mädchen, liebe Frauen, so gern möchten wir hier 💕rede & antwort 💕für euch stehen und ich mag gern einen *Anstupser* geben und Mut zusprechen. 💥Her mit euren Fragen oder 💥Welche Themen interessieren euch (Gern auch anonym) Wir freuen uns! Viel Freude & Liebe *Ura
0
0
13
Ura
19. Jan. 2021
In Eltern
Mir begegnen immer wieder Frauen, die keine schöne Erinnerung an den Beginn ihrer Blutung haben. Dazu gehöre ich auch und vielleicht ist es auch einer der Gründe, warum ich einen Raum für Mädchen öffnen möchte. Ich war damals 11 1/2 Jahre alt, als ich zum ersten Mal blutete und meine Mutter drückte mir Tampons (!) in die Hand, mit folgendem Satz: "Das hast du jetzt jeden Monat!" Das war´s! Willkommen im Frau-Sein! Jeeeahhhh! Ich war gefühlt noch meilenweit davon entfernt, mich irgendwie fraulich zu fühlen. Ich war noch so jung und auch allein. Ich war die Erste unter meinen Freundinnen..... Meine Mutter, so schien es mir, war selbst nicht in Frieden mit ihrer monatlichen Blutung und speiste mich deshalb so ab. Und wenn wir jetzt selbst noch Töchter haben, die bald in ihre besondere Zeit eintauchen, da kommen all die unschönen Erinnerungen wieder hoch, oder? Was tun? Mir hat es sehr geholfen, mich innerlich auf eine Reise zu begeben, die mich in diese Zeit zurück versetzt und mir selbst all das zu geben, was mir meine Mutter (oder andere Frauen) damals nicht geben konnten. Es kann sein, dass dann etwas Schmerz, Trauer und/oder sogar Wut hoch kommt, aber es lohnt, all das nochmal zu fühlen. Vielleicht schreibst du es auch auf und gibst dir Zeit. Je nachdem wie intensiv es für dich ist. Es ist auch sehr heilsam, mit einer anderen verständnisvollen Frau da gemeinsam hinzuschauen. Nur Mut! Es wird dir sicherlich den Weg mit und zu deiner Tochter um einiges erleichtern und ein Geschenk für dich selbst ist es allemal. Ich habe durch diese innere Reise ein großes Stückchen mehr gelernt, mich selbst liebevoll zu umarmen und mich anzunehmen. In diesem Sinne und voller Freude deine*Ura
Meine Erinnerung, wie es mir damals ging... content media
2
2
33

Ura

Weitere Optionen