top of page

Ernährung während der Blutung

Mit dem ersten Tag der Monatsblutung beginnt der Zyklus. Durch intensive hormonelle Veränderungen wird der Abbau der oberen Schicht der Gebärmutterschleimhaut abgestossen, welche über die Blutung ausgeschieden wird. In dieser Zeit baut die Leber gerade nicht mehr benötigte Hormonen ab.


Der Körper braucht vermehrt Energie, die in dieser Zeit gut mit gesunden Fetten ausgeglichen werden können:

Avocado, Olivenöl, Kokosöl, Leinöl


Da du mit der Blutung auch Eisen verlierst, ist es jetzt gut, wenn du eisenhaltige Lebensmittel bevorzugst:

Petersilie! Süßholz, Zimt, Thymian, Brennnessel, Linsen, Bohnen, Spinat, rote Beete, Rucola, Mandeln, Haferflocken, Leinsamen, Hirse, Schwarzwurzeln, Fenchel... immer in Kombination mit Vitamin C- haltigen Nahrungsmitteln verzehren damit es der Körper gut aufnehmen kann!

Kaffee und Tee (schwarz oder grün) kann die Eisenaufnahme hemmen.


Vitamin A hilft der Leber beim Hormonabbau:

Süßkartoffeln, Brokkoli, Karotten, getrocknete Aprikosen, Feldsalat, Petersilie, Spinat, Chicorée, Eigelb, Kürbis, ... immer in Kombination mit Öl verzehren und Salz minimieren.


Magnesium wirkt bei Müdigkeit, Reizbarkeit, Verstopfung und ist entkrampfend:

Roh-Kakaopulver, Quinoa, Mandeln, Cashews, Kürbiskerne, Sesam, Haferflocken, Fisch, Beeren, Hirse, grünes Gemüse,...

Wenn du zu Krämpfen neigst, verzichte in dieser Zeit so gut es geht auf Milchprodukte, denn diese entziehen dem Körper Magnesium, dass er genau jetzt dringend braucht!


Lust auf Süßes?

Nimm dir bei Heißhunger auf Süßes Banane, Datteln, dunkle Schokolade, Granatapfel und würze mit wärmenden Gewürzen (Nelken, Kardamom, Zimt, Ingwer, Pfeffer, Vanille, Tonkabohne...) - das hilft auch gut bei Stimmungsschwankungen!

Eins meiner Lieblingsmenüs in dieser Phase:

Rote Beete Salat mit Ofengemüse und Petersilienpesto (für 2-3 Personen)


Petersilienpesto:

  • eine Handvoll Walnüsse, vorsichtig trocken geröstet

  • 80 Gramm Parmesan gerieben (oder vegan: 70g Cashewnüsse gemahlen und 2 EL Hefeflocken)

  • 1 Teelöffel Meersalz, Pfeffer

  • 1-2 Knoblauchzehen, geschält

  • 2 Bund glatte Petersilie, ohne Stiele

  • 1 unbehandelte Zitrone (Abrieb und Saft)

  • 120 Gramm Olivenöl

Alles außer Öl im Mixer pürieren, danach Öl hinzufügen und in einem Schraubglas im Kühlschrank lagern. Es hält sich mehrere Wochen wenn es mit einer Schicht Öl bedeckt ist.


Rote Beete mit Feldsalat (bei uns heißts "Rauna mit Vogerlsalat"

  • 250g Rote Rüben (gekocht, geschält und grob geraspelt oder in Scheiben gehobelt)

  • 3 EL Apfelessig

  • 1/2 EL Salz

  • 1/2 EL Zucker oder Süße nach Geschmack (ich nehme 3 Tropfen Stevia)

  • 1/2 EL Kümmel

  • 2 EL Kren (gerieben) = Meerrettich

  • 2 EL Leinöl

Alle Zutaten ausser den Feldsalat vermischen und am besten einige Stunden ziehen lassen. Vor dem Anrichten den Feldsalat hinzufügen.


Ofengemüse



  • 1 kg Gemüse nach Wahl (Zucchini, Karotte, Paprika, Kohlrabi, Blumenkohl, Aubergine, Brokkoli, Fenchel, Kartoffel, Süßkartoffel, Kürbis, Pilze, Zwiebel, Fisolen) geputzt, geschält

  • Salz, Pfeffer, Gewürze- ich liebe Rosmarin und Thymian besonders und in großer Menge

  • 4 EL Olivenöl

Gemüse in grobe Stücke schneiden (Gemüse, das länger braucht um gar zu werden kleiner schneiden- Kartoffeln, Kohlrabi,...) und mit Öl und Gewürzen mischen.

Auf einem Ofenblech verteilen und im Rohr bei 200°C für ca. 30 Minuten backen.


Ofengemüse mit dem Pesto und Salat anrichten und genießen!

Guten Appetit!
Panja Saphira

PS: Als Nachspeise passt dunkle Schokolade oder ein feiner warmer Kakao... ;-)


9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kakao-Zeremonie

Commentaires


bottom of page