top of page

Die Gebärmutter – Unsere weibliche Schöpfungsquelle

Tief in unserem Schoss, geschützt in der Wärme und der Dunkelheit, im Verborgenen liegt eine unglaubliche Schöpfungskraft.

Die Gebärmutter, unser kraftvolles, magisches Schöpfungsorgan. Die Essenz unserer femininen Urkraft.

Die Gebärmutter ist verbunden mit den Eileitern und Eierstöcken. Dort warten bereits viele 1000 Eizellen. Sie sind sich am Vorbereiten bis die Zeit gekommen ist für ihre Reise in die Gebärmutterhöhle, um die Samenzelle zu empfangen. Wobei die Befruchtung noch im Eileiter stattfindet.

Wenn Eizelle und Samenzelle nach der Befruchtung zu einer neuen Zelle verschmelzen, macht diese sich auf den weiteren Weg in die kuschlige Höhle, um sich dort einzunisten.


Du kannst dir deine Gebärmutter wie eine liebende, nährende Mutter, ja eigentlich sogar wie eine Grossmutter vorstellen, welche vor dir steht und ihre Arme weit öffnet um dich zu empfangen und voller Liebe zu umarmen.


Jeden Monat richtet sie ein gemütliches, kuscheliges Nest ein. Da wartet sie auf die zu einer neuen verschmolzenen Zelle, um ihr ein wohliges Zuhause zu geben. In dieser gemütlichen Höhle darf sie nun zum Baby heran wachsen.


Wenn nun keine Befruchtung stattgefunden hat, reinigt die Gebärmutter ihr kuscheliges Nest. Dieses Reinigen ist unser heiliges Monatsblut, das Blut der Schöpfung. Denn in unserem Menstruationsblut sind so viele wertvolle Nährstoffe enthalten. (Darüber gerne ein anderes Mal…)

Ich kann mir vorstellen, dass es ziemlich unangenehm sein könnte, wenn sich die Gebärmutter einmal umdreht und Schwupps… ist das alte Nest in einem Stück draussen.

Es ist eher so, dass die Gebärmutter eine unglaubliche Hochleistungsarbeit vollbringt. Ganz sanft löst sie die alte Schicht ab und verwandelt sie in winzige Teile, nämlich unser Menstruationsblut, welches nun ganz sanft rauslaufen darf. Während sie (die Gebärmutter) am Aufräumen und Putzen ist, wird gleichzeitig bereits das neue Nest vorbereitet, in dem die befruchtete Eizelle empfangen werden könnte, um neues Leben zu schöpfen.


Es ist faszinierend mit welcher Hingabe und Liebe sie immer wieder ein neues kuschliges Nest schafft, dieses aber auch immer wieder loslässt, um Platz zu schaffen für das nächste. Ein unendlicher Schöpfungskreislauf.

Wobei - unendlich ist dieser ja doch nicht… Aber das ist ein anderes Thema.


Darum schenke deiner Gebärmutter – deinem Schöpfungsorgan - viel Liebe und Zuwendung.

Und, in der Zeit der Blutung, sei achtsam mit dir – deiner Körperin, sie braucht viel Energie für diesen Kraftakt. Also gönne dir mehr Ruhezeit und Pausen.


Monika Held


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kakao-Zeremonie

Commentaires


bottom of page